Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Botschafterin Dr. Anna Elisabeth Prinz

Botschafterin Dr. Anna Prinz

Botschafterin Dr. Anna Prinz, © Auswärtiges Amt

Artikel


Grußwort Dr. Anna Elisabeth Prinz

Liebe Besucherinnen und Besucher der Webseite der deutschen Botschaft in Canberra,


als Botschafterin in Australien heiße ich Sie herzlich auf unserer Webseite willkommen und freue mich sehr über Ihr Interesse an Deutschland und an den deutsch-australischen Beziehungen!

Deutschland und Australien sind einander diplomatisch schon seit über 60 Jahren eng und freundschaftlich verbunden. Jetzt geht es um einen weiteren zielstrebigen Ausbau unserer Beziehungen: Eine hochrangig besetzte „Deutsch-Australische Beratergruppe“ hat Endes des Jahres 2015 – unter Vorsitz der damaligen Staatsministerin Dr. Maria Böhmer und des australischen Finanzministers Mathias Cormann – eine Reihe von Empfehlungen erarbeitet, an deren Umsetzung ich gemeinsam mit meinem Team in den kommenden Jahren mit viel Elan arbeiten werde.

Schwerpunkte werden unter anderem die Weiterentwicklung der politischen Beziehungen und des immer wichtiger werdenden Sicherheitsdialogs sein. Hinzu kommt die Kooperation in neuen Feldern, um zukünftigen Herausforderungen in Wirtschaft und Gesellschaft  gewachsen zu sein. Stichworte sind hier zum Beispiel die Digitalisierung und Wirtschaft 4.0, die Entwicklung von Start-ups oder die Begleitung des technologischen Wandels im Kontext der Energiewende.  Eine noch bessere Kooperation zwischen Wirtschaft und Forschung zur Entwicklung und  Anwendung neuer Technologien in den bilateralen Beziehungen ist  mir wichtig.

Für mich liegt Australien auf der Wachstumsseite des Globus. Mit einem konstantem Wachstum von über 3% gehört Australien als Wirtschaftsnation zu den wohlhabendsten Ländern der Welt mit steter Zuwanderung (im Vergleich auf Platz 12). Australien ist außerdem reich an Rohstoffreserven und führend in wichtigen Forschungsfeldern wie zum Bespiel der Medizin. Ich sehe es als meine Hauptaufgabe an, die Chancen für stärkere Zusammenarbeit mit Deutschland zu identifizieren und zu nutzen. Auch im Bereich Kultur und Kunst sowie Medien und Sport wollen wir in den nächsten Jahren mit gezielter Projektarbeit nachhaltige Kontakte zwischen Menschen aus beiden Ländern fördern.

Für viele meiner Landsleute ist der fünfte Kontinent ein besonders reizvolles Ziel: Fast 30.000 Deutsche unter 32 Jahren zieht es jährlich zu einem „work and travel“-Aufenthalt nach Australien. Gerade der jungen Generation ist durch die rasche Kommunikation im Internet, Studienaufenthalte oder Praktika und ein wachsendes Angebot an Flugverbindungen der fünfte Kontinent näher denn je. Das freut mich sehr.

Hier in Canberra sehen mein Team und ich uns als Schnittstelle und Mittler zwischen Deutschland und Australien – im persönlichen Kontakt wie auch über diese Webseite. Schauen Sie sich daher in Ruhe um und lesen Sie mehr über unsere Arbeitsfelder, über interessante Veranstaltungen sowie die zur Verfügung stehenden Serviceangebote. Sollten Sie noch Fragen oder Anregungen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre Dr. Anna Prinz

Botschafterin


Lebenslauf

„Als Industrienation zählt Australien zu den zwanzig größten Volkswirtschaften der Welt. Das Land ist reich an natürlichen Rohstoffen und eines der führenden Länder in Bereichen wie Medizin und Digitalisierung. Zieht man diese Faktoren in Betracht und beachtet, dass das Land in internationalen akademischen Rankings den fünften Platz belegt, so ist es uns ein Anliegen, Australien zu unseren Partnern für Forschung und Innovation zu zählen.“

Botschafterin Dr. Prinz promovierte an der Universität Göttingen im Fach Politikwissenschaften und erlangte einen Master Abschluss in Verwaltungsmanagement, Wirtschaft und Internationale Beziehungen an der Harvard Universität (M.P.A. Harvard, Kennedy School). Seit 1986 war sie auf verschiedenen diplomatischen Posten tätig, darunter in Colombo, Bukarest und Jakarta. Zudem war sie stellvertretende Leiterin des Arbeitsstabes für EU-Erweiterung, Beauftragte für Medien im Auswärtigen Amt und Beauftragte für Außenwissenschaftspolitik in Berlin. Vor ihrem Amtsantritt in Australien diente sie als stellvertretende Botschafterin in Tokyo sowie als Botschafterin in Ljubljana, Slowenien.

Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit in Australien ist die Unterstützung von Initiativen der deutsch-australischen hochrangigen Beratergruppe zur Stärkung und Vertiefung der bilateralen Beziehungen und des immer wichtiger werdenden Sicherheitsdialogs. Hinzu kommt die Kooperation in neuen Feldern, um zukünftigen Herausforderungen in der Wirtschaft und Gesellschaft  gewachsen zu sein. Hierzu zählen vor allem Bereiche wie Digitalisierung, Wirtschaft 4.0, Start-ups, die Begleitung des technologischen Wandels im Kontext der Energiewende sowie die weitere Zusammenarbeit in der innovativen Forschung und Entwicklung.


Lebenslauf Dr. Anna Elisabeth Prinz

Botschafterin
seit 07/2016, Deutsche Botschaft Canberra, Australien

Botschafterin
2013, Deutsche Botschaft Ljubljana, Slowenien

Botschafterin, Beauftragte Außenwissenschaftspolitik, Internationalisierung
2011, Auswärtiges Amt Berlin, Deutschland

Ständige Vertreterin
2008, Deutsche Botschaft Tokyo, Japan

Beauftragte für Medien
2006, Auswärtiges Amt Berlin, Deutschland

Abteilung für Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Medien, Stv. Leiterin
2004, Auswärtiges Amt Berlin, Deutschland

Referatsleiterin für Öffentlichkeitsarbeit Inland im Leitungsstab
2002, Auswärtiges Amt Berlin, Deutschland

Arbeitsstab EU-Erweiterung, Stv. Leiterin
2000, Auswärtiges Amt Berlin, Deutschland

Leiterin Politik
1997, Deutsche Botschaft Jakarta, Indonesien

Leiterin Wirtschaftsabteilung
1993, Deutsche Botschaft Bukarest, Rumänien

Internationale Rohstoffabkommen
1990, Auswärtiges Amt Bonn, Deutschland

Leiterin Presse und Kultur
1988, Deutsche Botschaft Colombo, Sri Lanka

Master of Public Administration
1986, M.P.A. Harvard, USA

Promotion rer. pol.
1984, Universität Göttingen, Deutschland