Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Feierliche Einweihung eines Original-Mauerstücks

Mauerfall 1989 / Bewohner aus beiden Teilen der Stadt auf der Mauerkrone

Am 9. November 1989 öffnet die DDR ihre Grenze nach Westberlin und zur Bundesrepublik; nach 28 Jahren fällt die Mauer. Im Bild: Bewohner aus beiden Teilen der Stadt auf der Mauerkrone in der Nähe des Reichstagsgebäudes im Gespräch mit DDR-Volkspolizisten, © Presse- und Informationsamt der Bundesregierung/Bundesbildungsstelle

Artikel

Im November 2019 feiert das Goethe-Institut den 30. Jahrestag des Mauerfalls.

Im November 2019 feiert das Goethe-Institut den 30. Jahrestag des Mauerfalls. In Erinnerung an diesen entscheidenden Moment in der deutschen Geschichte wird ein Originalteil der Berliner Mauer dauerhaft in dem kleinen Park direkt vor dem Institut in Woollahra öffentlich ausgestellt.

Das Betonstück ist fast vier Meter hoch, wiegt mehr als zwei Tonnen und zeigt ein Originalgraffiti mit dem Ausruf „Jeder hat Kraft“.

Die feierliche Einweihung erfolgt durch das Goethe-Institut und den Woollahra Council mit freundlicher Unterstützung der internationalen Spedition Henning Harders.

Wann: 23 November 2019, 15.00-18.00 Uhr

Wo: Goethe Institut Sydney, 90 Ocean Street, Woollahra NSW 2025

Programm

  • 15:00 Uhr Einlass
  • 15:30 Uhr Einweihung durch die Bürgermeisterin von Woollahra, Councillor Susan Wynne, den deutschen Generalkonsul Peter Silberberg und die Leiterin des Goethe-Instituts, Sonja Griegoschewski
  • 16:30 Uhr November 1989: Zeitzeugen teilen ihre Erinnerungen; Podiumsbeiträge

Eintritt frei mit Registrierung über Eventbrite.


nach oben