Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Häufig gestellte Fragen zur Passbeantragung

Bezeichnung

Wer kann einen Reisepass beantragen?

Das Generalkonsulat Sydney stellt Reisepässe an deutsche Staatsangehörige auf Antrag aus. Für Kinder mit deutscher Staatsangehörigkeit unter 12 Jahren kann an Stelle eines Reisepasses auch ein Kinderreisepass ausgestellt werden.

Bezeichnung

Wie lange ist die Bearbeitungsdauer für einen Reisepass?

Die Bearbeitungsdauer für einen Reisepass beträgt in der Regel zwischen 8 und 10 Wochen. Seit dem 01.11.2007 gibt es außerdem die Möglichkeit gegen einen Aufpreis einen Expresspass zu beantragen. Die Bearbeitungsdauer beträgt dann zwischen 2 und 4 Wochen. Sobald dem Generalkonsulat Sydney Ihr vollständiger Antrag vorliegt, wird dieser an die Bundesdruckerei in Deutschland weitergeleitet. Dort wird Ihr neuer Reisepass in einem maschinellen Verfahren hergestellt. Die Bearbeitungsdauer bei der Bundesdruckerei kann durch die Auslandsvertretung nicht beeinflusst werden. Bedenken Sie daher, dass Sie Ihren neuen Reisepass entsprechend rechtzeitig beantragen.

Bezeichnung

Wie lange ist ein Reisepass gültig?

Reisepässe sind für Antragssteller unter 24 Jahren 6 Jahre gültig, Antragssteller ab Vollendung des 24. Lebensjahres erhalten einen Reisepass mit zehnjähriger Gültigkeit.

Bezeichnung

Kann mein Reisepass verlängert werden?

Nein, Reisepässe können nicht verlängert werden. Bitte denken Sie daher daran, dass Sie rechtzeitig vor Ablauf Ihres bisherigen Reisepasses einen neuen Reisepass beantragen.

Bezeichnung

Aufgrund eines plötzlich eingetretenen Notfalls in der Familie oder einer unaufschiebbaren Geschäftsreise muss ich dringend ins Ausland reisen. Leider habe ich es versäumt, rechtzeitig einen neuen Reisepass zu beantragen. Was kann ich tun?

In Notfällen kann Ihnen innerhalb weniger Tage ein vorläufiger Reisepass mit begrenzter Gültigkeitsdauer (bis zu 1 Jahr) ausgestellt werden. Zusätzlich zur Vorlage der für einen regulären Passantrag erforderlichen Unterlagen bitten wir um Vorlage eines Flugtickets oder anderer geeigneter Nachweise, aus denen der dringende, unaufschiebbare Reisegrund hervorgeht.

In besonders eiligen Fällen ist eine persönliche Vorsprache beim Generalkonsulat Sydney ratsam.

Bezeichnung

Ich besitze sowohl einen deutschen als auch einen australischen Pass. Mit welchem Dokument soll ich nach Deutschland reisen?

Bei Einreise in die Bundesrepublik Deutschland sollten Sie sich als (auch) Deutscher bei der Einreise nach Deutschland mit Ihrem deutschen Reisepass ausweisen. Für die Ausreise aus Australien und die dortige Wiedereinreise sollten Sie Ihren australischen Pass verwenden.

Bezeichnung

Ich lebe in Australien. Mein Reisepass ist abhandengekommen. Was muss ich tun?

Bitte beschaffen Sie sich, wenn möglich, einen Polizeibericht, der die Umstände des Verlusts erläutert. In jedem Fall müssen Sie bei Ihrer zuständigen deutschen Auslandsvertretung einen neuen Reisepass beantragen.

Füllen Sie bitte die Verlustanzeige vollständig aus und reichen diese zusammen mit dem Polizeibericht bei der für Sie zuständigen Auslandsvertretung ein, wenn Sie den neuen Reisepass beantragen.

Passverlust

Bezeichnung

Ich bin als Tourist in Australien und mein Reisepass wurde gestohlen. Wie kann ich nach Deutschland zurückreisen?

Die Einreise nach Deutschland ist entweder mit einem deutschen Reisepass oder mit dem Personalausweis möglich (solange diese nicht länger als ein Jahr abgelaufen sind). Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Airline, ob man Sie dort mit dem abgelaufenen Reisepass, bzw. dem Personalausweis mitnimmt.

Falls Sie weder über einen Reisepass noch über einen Personalausweis verfügen, kann Ihnen das Generalkonsulat Sydney auf Antrag einen sog. "Reiseausweis als Passersatz" ausstellen. Bitte beschaffen Sie sich, wenn möglich, einen Polizeibericht und füllen Sie die Verlustanzeige sowie das Antragsformular vollständig aus. Vor Ausstellung des "Reiseausweises als Passersatz" (2 Passfotos werden benötigt) ist meist eine Rückfrage beim Einwohnermeldeamt Ihres Wohnortes erforderlich. Es empfiehlt sich daher, im Reisegepäck stets eine Kopie des Reisepasses mitzuführen. Bitte beachten Sie, dass der "Reiseausweis als Passersatz" lediglich die Rückkehr nach Deutschland ermöglicht, nicht jedoch die Weiterreise in ein Drittland.

Passverlust

Bezeichnung

In meinem bisherigen Reisepass ist noch ein innerdeutscher Wohnort eingetragen. Warum benötige ich für meinen Passantrag eine Abmeldebestätigung?

Aufgrund der in Deutschland bestehenden "allgemeinen Meldepflicht" muss sich jeder, der in Deutschland aus einer Wohnung auszieht, bei der Meldebehörde (d.h. beim örtlichen Einwohnermeldeamt) abmelden. Wenn der Passantragssteller seinen gewöhnlichen Aufenthalt (d.h. seinen aktuellen Lebensmittelpunkt) ins Ausland verlegt, kann die für seinen neuen Wohnort im Ausland zuständige deutsche Auslandsvertretung erst dann einen neuen Reisepass ausstellen, wenn er eine Abmeldebestätigung vorlegen kann. Eine solche Abmeldebestätigung können Sie leicht beim Einwohnermeldeamt, wenn nötig auch nachträglich oder - bei Verlust der ursprünglichen - auch ein zweites Mal, beschaffen.

Bei den deutschen Auslandsvertretungen gibt es keine Meldepflicht. Falls Ihr letzter Reisepass von einer anderen Auslandsvertretung ausgestellt wurde, brauchen Sie sich daher dort natürlich auch nicht abzumelden.

Bezeichnung

Mein bisheriger Reisepass wird in wenigen Monaten ungültig. Was mache ich, wenn ich einen neuen Reisepass beantragen will, aber meinen bisherigen Pass noch benötige (z.B. weil dieser mein gültiges Visum enthält oder als Souvenir behalten möchte)?

Zur Beantragung Ihres neuen Reisepasses ist es nicht unbedingt erforderlich, dass Sie Ihren bisherigen Reisepass sofort im Original einreichen. Falls Sie Ihren alten Reisepass noch benötigen, können Sie zunächst auch eine beglaubigte Kopie Ihres bisherigen Reisepasses einreichen.

Sobald Ihr neuer Reisepass nach ca. 6 bis 8 Wochen Bearbeitungszeit vorliegt, werden wir Sie bitten, Ihren alten Reisepass vorzulegen. Sie erhalten dann umgehend Ihren neuen Reisepass. Ihren alten Reisepass erhalten Sie in jedem Fall ebenfalls zurück, allerdings erst nach vorheriger Entwertung. Bitte beachten Sie: Falls sich im entwerteten Reisepass noch ein gültiges Visum befindet, ist dieses trotz der Entwertung des Passes weiterhin gültig. Für eine Übergangszeit, d.h. bis die australische Einwanderungsbehörde Ihr Visum in Ihren neuen Reisepass übertragen hat, müssten Sie dann auf Reisen beide Reisepässe mit sich führen.

Bezeichnung

Muss ich meinen Passantrag persönlich stellen oder kann ich meinen Antrag auch per Post einreichen?

Seit dem 01.11.2007 müssen Sie Ihren Antrag durch persönliche Vorsprache in der für Sie zuständigen deutschen Auslandsvertretung stellen, weil seit diesem Zeitpunkt bei der Passbeantragung auch Ihre Fingerabdrücke genommen werden, die im Chip Ihres neuen deutschen Reisepasses gespeichert werden.

Bezeichnung

Ich habe keine Original-Geburtsurkunde hier in Australien, was soll ich tun?

Falls Sie noch in Deutschland gemeldet sind, benötigen wir lediglich eine (beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde, da wir eine Ermächtigung aus Deutschland einholen müssen, die auch die Daten der Geburtsurkunde bestätigt.

Falls Sie nicht mehr in Deutschland gemeldet sind, müssen Sie beim deutschen Standesamt des Ortes, in dem Sie geboren wurden, eine Abschrift / Auszug Familienbuch / neue Geburtsurkunde beantragen.

Bezeichnung

Ich besitze keine Geburtsurkunde (außergewöhnliche Umstände wie z.B. ehemaliges Kriegsgebiet, Hausfeuer oder ähnliches), was soll ich tun?

Setzen Sie sich bitte vorab mit dem Generalkonsulat Sydney in Verbindung.

Kontakt Generalkonsulat Sydney

Bezeichnung

Wer kann einen Kinderreisepass beantragen?

Für Kinder bis 12 Jahre, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, kann wahlweise an Stelle eines Reisepasses auch ein Kinderreisepass ausgestellt werden. Falls Sie eine Reise in ein anderes Land planen, prüfen Sie bitte, ob ein Kinderreisepass für die Einreise in dieses Land ausreichend ist.

Bezeichnung

Wie lange ist die Bearbeitungsdauer für einen Kinderreisepass?

Kinderreisepässe werden durch das Generalkonsulat ausgestellt, die Ausstellung kann daher, wenn die Anträge vollständig und mit allen Unterlagen vorliegen und bei Feststehen des Familiennamens des Kindes in der Regel innerhalb weniger Tage erfolgen.

Bezeichnung

Wie lange ist ein Kinderreisepass gültig?

Die Gültigkeit des Kinderreisepasses beträgt sechs Jahre, längstens jedoch bis zur Vollendung des zwölften Lebensjahrs. Für Kinder, die älter als 12 Jahre sind, muss ein Reisepass beantragt werden.

nach oben